Ob Durchführungsweg der bAV oder Flexikonto, Altersteilzeit oder anovia-Zukunftskonto: Die Auswahl der richtigen Kapitalanlage für die Rückdeckung ist von größter Bedeutung. Das gilt im besonderen Maße für die Selektion des richtigen Anbieters: des Asset Managers. Nur, wenn die Kapitalanlage und der entsprechende Asset Manager zum Unternehmen und seinen Zielen passen, lassen sich Risiken für den Arbeitgeber vermeiden. Und wird ein Anbieter zahlungsunfähig, muss das Unternehmen möglicherweise haften.

Spätestens seit der jüngsten Kapitalmarktkrise werden solche Szenarien wieder ernsthaft in Anlage-Überlegungen einbezogen. Sorgfalt und strategische Vernunft bei der Auswahl der Rückdeckung können gar nicht hoch genug bewertet werden.

Die anovia-Berater verfügen aufgrund ihrer Beratungsexpertise, Berufserfahrung und Marktkenntnis über qualifizierten Zugang zu Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften, die für die Anlage der Gelder verantwortlich sind, und können unter den Besten der Branche auswählen.